2. BEWO Design Cup des TC Edewecht

Wieder ein großer Erfolg

Auch die zweite Auflage dieses Ranglistenturniers mit 1500 € Preisgeld begeisterte Spieler und die an drei Tagen zahlreich anwesenden Zuschauer dankIMG 6317 perfekter Planung und Duchführung. Und so konnten am Finaltag die beiden Titelträger Henrieke Breer (TC BW Papenburg) und Tarik Burina (TC 
GW Rotenburg v. 1910) nach ihren beachtenswerten Leistungen stolz Pokal und Siegprämie in Empfang nehmen.

Gestiegene Meldezahlen und die Chance für etliche junge Spielerinnen und Spieler kennzeichneten diese zweite Auflage des Turniers. Eine große Überraschung bot allerdings der ungesetzte Daniel Rolfes (TC Nikolausdorf-Garrel), der sich mit seinen 39 Jahren immerhin den dritten Platz sichern konnte.
Für das Turnier im kommenden Jahr ist geplant, die Turnier der Herren von der Kategorie A-6 nach A-5 aufzuwerten.
Die Damenkonkurrenz überzeugte durch großartige und spannende Spiele. 


Jugend trainiert für Olympia

Das GZE startete im April mit drei Mannschaften in zwei Altersklassen.

Die erste Mannschaft der älteren Wettkampfklasse kämpfte am 02.Mai auf der  Edewechter Tennisanlage um einen begehrten Platz für den Bezirksentscheid. Es0705cca9 d2cb 4af9 9d96 6e562a4876e3 spielten Niclas Haskamp, Hark Eiting, Lance Bruns, Konstantin van Mark, Luca Krüger und Julian Cornelius. Leider ging das Match gegen Westerstede verloren und somit war Endstation für unsere Jungs.

Die jüngere Mannschaft durfte direkt im Bezirksentscheid in Oldenburg antreten. Hier spielte für das Gymnasium Bad Zwischenahn/ Edewecht Henrik Baran, Can Mollaoglu, Levi Jedamski, Bjarne Förtsch und Jonas Nöding (alle TC Edewecht). Gegner waren das Gymnasium in Lohne und die Liebfrauenschule in Oldenburg.
Die Nachwuchstalente kämpften bis zum Schluss. Am Ende mussten sie sich gegen die Liebfrauenschule geschlagen geben. Leider konnte sich somit auch die Mannschaft nicht für den Landesentscheid qualifizieren.


Daniel Rolfes und Arnd Grefe gewinnen OnlineMeise.de Cup beim TC Edewecht

Am Wochenende veranstaltete der Tennis-Club Edewecht den 1.OnlineMeise.de Cup für die Herren 30 und 40. Ausgeschrieben waren neben Ranglistenpunkten6f67b1f5 7a1a 4838 8af6 9df0eb59571a auch Preisgeld für die erfolgreichsten Spieler.

Am Samstag starteten die Gruppenspiele bei den Herren 30 mit insgesamt 6 Teilnehmern. In der ersten Gruppe setzte sich Daniel Rolfes (LK3) mit zwei Siegen gegen Marcel Haritz (6:3, 6:3) und Jochen Schreiber (6:0, 6:2) souverän durch. Den zweiten Platz und den Einzug ins Halbfinale sicherte sich auch Marcel Haritz durch einen 6:2, 6:3 Sieg gegen Jochen Schreiber. 

In der zweiten Gruppe setzte sich mit Matthias Gerke (LK3) ebenfalls der topgesetzte Spieler durch. Den zweiten Platz sicherte sich Moritz Tüting vom TC Dinklage, der gegen Simon Eilers vom heimischen TCE gewinnen konnte. 

Am Sonntag wurden die Halbfinalspiele ausgetragen, in denen sich Daniel Rolfes gegen Moritz Tüting durchsetzen konnte. Trotz Unterstützung der Zuschauer unterlag der sympathische und trinkfeste Moritz Tüting mit 1:6 und 0:6. Im zweiten Halbfinale setzte sich Matthias Gerke mit 6:0 und 6:2 gegen Marcel Haritz durch. 


Punktspielergebnisse vom Wochenende


Am Wochenende waren wieder die Herren- und Damenteams des TC Edewecht auf den Tennisplätzen der Region unterwegs um Punkte in ihren Ligen zu sammeln,

Damen aufstieg

Die 1. Herrenmannschaft musste leider einen kleinen Rückschlag im Kampf um die Spitze in der Bezirksliga hinnehmen. Verletzungsbedingt waren leider einige Ausfälle zu beklagen, sodass man am Ende mit einem 3:3 Unentschieden gegen die Mannschaft von Schwarz-Rot Papenburg zufrieden sein musste. Die Punkte für den TCE holten Niclas Haskamp, Stephan Burtscheid sowie das Doppel Burtscheid/Fittje. 


1. Herren sichert sich Tabellenführung

Am Wochenende wurden die nächsten Punktspiele der Herren- und Damenmannschaften des TC Edewecht ausgetragen. IMG 3977

Die 1. Herrenmannschaft des TC Edewecht siegte gegen die Mannschaft vom SV Nordenham mit 4:2 und konnte sich dadurch an die Spitze der Bezirksliga setzen. In den Einzeln siegten Roberts Alksnis, Jochen Schreiber und Stephan Burtscheid. Zudem holte das Doppel Burtscheid/Schreiber den entscheidenden Punkt im Doppel. 


1. Herren und Damen weiterhin auf Erfolgskurs

Am Wochenende wurden wieder zahlreiche Punktspiele mit Edewechter Beteiligung ausgetragen. IMG 3991 2

Die Damen traten bei der Mannschaft des SV Nortmoor an und konnten deutlich mit 6:0 gewinnen. Elisa Haskamp, Zoe Klaßen, Neele und Alina Jürgens-Tatje und Greetje Witzel dominierten die Gegnerinnen und mussten keinen Satz abgeben. 

Die Damen 40 konnten im Heimspiel gegen Wilhelmshaven ein 3:3 Unentschieden erreichen. Britta Wiechert, Andrea Weigelt und das Doppel Harms/ Wilmes waren für die Edewechter Damen erfolgreich.